Gröden im Herzen Südtirols – Zentrum der Holzschnitzkunst

Der Kunstsinn der Grödner ist weltbekannt, vor allem die sakrale und profane Holzschnitzkunst. Mit den Händen sehen, mit den Augen fühlen: so wird aus Handwerk Kunst. Empfinden, Vorstellungsvermögen und Wille nehmen Gestalt an. Das Holzschnitzen hat in Gröden Tradition und ist zu Beginn des 17. Jahrhunderts entstanden um die lange Winterzeit zu überbrücken. Bis vor hundert Jahren noch war Gröden ein abgeschiedenes schwer zugängliches Hochtal, das seine Einwohner zu einem Nebenerwerb zwang.

Im Winter wurde geschnitzt und im Sommer wurde alles in die Welt hinausgetragen und verkauft. Aus Not wurden Kunstwerke. Besonders berühmt sind die vielen Krippendarstellungen. Es gibt sie im barocken, heimatlichen, orientalischen oder modernen Stil in allen Größen, bemalt, zweifarbig gebeizt, naturbelassen oder bekleidet in den verschiedensten Größen. Besonders beliebt sind auch die in allen Variationen angefertigten Krippenblöcke.

Wir führen Produkte folgender Firmen aus Südtirol:

A : B : D : L : M : N : P : R : S
       
A ANRI Wolkenstein
    Armo St. Ulrich
    Aroma St. Ulrich
  B Bergland Rungaditsch
    Bergmeister St. Ulrich
    Bernardi Hermann St. Ulrich
    Bernardi Willi St. Ulrich
  C Comploj Otco St. Ulrich
  D Demetz Georg Wolkenstein
    Demetz Heinrich St. Ulrich
    Deur St. Cristina
  L LEPI St. Ulrich
    Lise St. Cristina
  M Musner Andreas Wolkenstein
  N Nogler St. Ulrich
  P Peles Rungaditsch
    PEMA St. Ulrich
  R RARI St. Ulrich
S Salcher St. Ulrich